Funkwesen

 

Beschreibung

Eine gute Kommunikation ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines Einsatzes. 

Über Funk lassen sich wichtige einsatztaktische Erkenntnisse schnell übermitteln, ohne zum zentralen Punkt (Einsatzleitung) eilen zu müssen.

Jedes Einsatzfahrzeug der FF Stainz ist mit Digital und teilweise analogen Funkgeräten ausgestattet.

Über Digitalfunk lässt sich über zugewiesene Sprechgruppen mit jeder taktischen Einheit ( auch mit anderen Feuerwehren ) jederzeit kommunizieren. Es funktioniert vereinfacht gesagt ähnlich einem Handynetz.

Analoge Funkgeräte finden großteils beim Atemschutztrupp Anwendung.

 

Funkwart

Bei der FF Stainz ist BI d.F. Martin Fürnschuss für die Wartung der Geräte, Aus und Weiterbildung der Funker , Reparatur technischer Komponenten sowie aller anderen anfallenden Tätigkeiten im Bereich Funk zuständig.

 

Ausbildung

Jedes Feuerwehrmitglied muss im Zuge der Grundausbildung den Funkgrundkurs absolvieren .

Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es in der Feuerwehr und Zivilschutzschule Lebring mit dem Funk Lehrgang sowie dem Lehrgang Funker in der Einsatzleitung

 

Funkbewerbe

Im Bereich Funk werden im Einzelbewerb je nach Ausbildungsstand Funkbewerbe zum erreichen des Funkleistungsabzeichen (FULA)  in Bronze, Silber und Gold abgehalten

Die einzelnen Stufen (Bronze, Silber , Gold) unterscheiden sich einerseits bei den Zugangsvorraussetzungen je nach Ausbildungsstand sowie natürlich im Schwierigkeitsgrad.

Auch in der Feuerwehr Stainz gibt es Kameraden die das FULA in Gold absolviert haben und sie dürfen sich mit Recht zu den am besten ausgebildeten Funkern im Feuerwehrwesen zählen.

 

Rufempfänger/Fixstation

Die Feuerwehr Stainz  verfügt im Rüsthaus über eine Funkfixstation. Diese Funkstation hat eine hohe Reichweite und wird auch für den Erstkontakt nach der Alarmierung mit Florian Deutschlandsberg oder Florian Steiermark verwendet. Von hier aus können auch die Rufempfänger ausgelöst werden.
 

Die FF Stainz verfügt weiters über tragbare Rufempfänger, welche direkt mit der Sirene mit ausgelöst werden und somit unsere Aktiv Mannschaft jederzeit in den Einsatzdienst rufen können.

Weiters bekommen alle aktiven Feuerwehrmitglieder als Zusatzbenachrichtigung ein Blaulicht SMS welches bereits das Alarmstichwort sowie einen Alarmtext enthält.

 

Funkfixstation am Rüsthaus

tragbarer Rufempfänger Motorola Skyfire